Renaturierung Rohrbach

Als ehemaliges Bauerndorf hatte Rohrbach keine "Sehenswürdigkeiten" im eigentlichen Sinne. Es ist dem Ortschaftsrat dennoch schon immer ein großes Anliegen, unser Dorf zu verschönern und damit die Lebensqualität zu erhöhen. Daher kam im Jahr 2000 im Ortschaftsrat Rohrbach der Gedanke auf, den ortsnamensgebenden Bach, welcher Anfang der 1970 Jahre verdolt wurde, wieder ins Freie zu holen.

Fast genau 20 Jahren später war am 15.07.2018 der Spatenstich zu dieser, für unseren Ort sehr großen, Maßnahme. Offiziell eingeweiht wurde der neue Bachlauf, welcher sich unterhalb des frisch erschlossenen Neubaugebiets Dorfwiesen/Herrenäcker2 entlang schlängelt, am 20.11.2019.

Möglich wurde die Renaturierung nur durch das hohe Engagement der Stadtverwaltung sowie des Gemeinderats Eppingen. Zudem förderte das Land Baden-Württemberg diese Maßnahme mit beinahe 1 Mio Euro. Letztendlich war aber auch entscheidend, dass der Ortschaftsrat Rohrbach über Jahre am Thema dranblieb. Wir haben somit gemeinsam ein tolles Projekt geschaffen von dem Rohrbach die nächsten Jahrzehnte profitiert.


Artikel RNZ

Artikel Hügelhelden